Energieanhebung

vom 15.11. bis zum 23.11.2019

 

 

EMESTHOS hat übermittelt, dass in der Zeit vom 15.11. bis 23.11.2019 eine Phase der Energieanhebung auf der Erde stattfinden wird.

 

 

Um was geht es konkret in dieser Zeit?

 

  • Diese Phase ist Teil einer ganzen Reihe von Aufstiegsabschnitten der Menschheit und der Erde.

 

  • In diesem Abschnitt der Energieanhebung geht es darum, alte Muster und Gewohnheiten abzustreifen, sie nicht länger als Grundlage und Begründung des jetzigen Zustandes des Mangels und der Abwesenheit von Liebe anzusehen.

 

  • Diese Phase ist besonders gut geeignet, um sich tatsächlich mit der eigenen Energie auseinanderzusetzen und sich achtsam ins Bewusstsein zu holen, in wieweit Gewohnheiten, Gedanken und Gefühle destruktiv auf die eigene Energie einwirken.

 

  • Das heißt, diese Etappe der Energieerhöhung ermöglicht es, einmal den Status Quo zu betrachten, das heißt, wie intakt und harmonisch ist das eigene Energiesystem und das eigene Kraftfeld.

 

  • Diese Zeit der Energieanhebung ist eine Zeit der inneren Schau, nicht in einem Rückzug, sondern in einem tatsächlichen aktiven Sein im Alltag.

 

„Das Kollektiv der Menschheit möchte aus dem Schlaf erwachen. Das bedeutet, dass jedes einzelne Wesen und damit jeder einzelne Teil dieses Kollektivs die Möglichkeit hat, in einer Selbstbemächtigung in der eigenen Energie und Kraft, daran mitzuwirken. Ebenso wie das Kollektiv der Menschheit, wird auch euer Planet, auf dem ihr lebt, sowie die gesamte Galaxie die Schwingung anheben. Ihr Menschen nennt dies häufig in eurer Raum-Zeit-Vorstellung „sich dem Aufstieg zu widmen“ in höhere Schwingungen und Dimensionen. Letztlich geht es darum, wieder zu dem zu werden, was ihr tatsächlich seid - eine Seele, verkörpert im Menschsein mit einem intakten erfüllten Energiesystem, mit bedingungsloser Liebe und absoluter vollkommener Manifestations- und Schöpferkraft. Hilfreich wird sein, eine bewusste Entscheidung zu treffen, alte Gewohnheiten und destruktive Gedanken jetzt zu enttarnen und gehen zu lassen. Dies nicht in einer Selbstverurteilung oder in einer Form von Schuld oder Scham, sondern in einer liebenden Anerkenntnis des eigenen Weges und Daseins. Je intensiver ihr an eurem Aufstieg arbeitet und ihn formt, umso mehr kann sich euer Bewusstsein ausdehnen und entfalten.“

EMESTHOS

 

Was verändert sich?

 

Es verändert sich konkret, dass Menschen, die diesen Weg gehen werden, sich aus destruktiven Gedanken und Glaubensmustern und Gewohnheiten loslösen.

Die Suche nach einer Ursache für eine Erkrankung, einer Schwierigkeit oder einer Herausforderung dient nicht länger als Begründung der Situation im Jetzt, sondern wird zur Bewusstseinserweiterung und aktiv zur Veränderung benutzt.

 

 

Wie macht sich die Energieanhebung möglicherweise bei uns Menschen bemerkbar?

 

  • Klassische körperliche Symptome können sein: Schwindel, Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen

 

  • Emotionale Symptome können sein: Depression, Ängste, Frustration

 

  • Im zwischenmenschlichen Beziehungsfeld ist es so, dass hier sich Trennungen vollziehen, die sich bereits lange angebahnt haben.

 

  • Es kann gehäuft zu Konfrontationen, Konflikten und Streitgesprächen kommen. Und hier sollte geklärt werden, ob sie auf alten Gewohnheiten, Gedanken und Gefühlen basieren, oder ob tatsächlich unterschiedliche Entscheidungen über den Lebensweg getroffen worden sind und deren Auswirkungen es nun zu vollziehen und umzusetzen gilt.

 

Wie können wir diese Phase für unseren eigenen Aufstieg nutzen?

 

Empfohlenes Programm von EMESTHOS:

 

Beginn am 11.11.2019, Ende am 23.11.2019

 

hier klicken:

 

Hier finden Sie uns

EMESTHOS - Andrea Stetzuhn
Kieshofstr. 41
71522 Backnang

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

07191/980118 07191/980118

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Emesthos